Newsübersicht

Verwirklichung der CO2-Neutralität mit einem primären Fokus auf Elektrifizierung

04.10.2022



 
  • In dem Bestreben, in den 2040er Jahren die CO2-Neutralität für alle seine Motorradprodukte zu erreichen, wird Honda als Hauptziel der Umweltstrategien für das Motorradgeschäft die Elektrifizierung seiner Motorradmodelle beschleunigen und gleichzeitig die ICE (Verbrennungsmotoren) weiter vorantreiben.
     
  • Honda plant, bis 2025 weltweit 10 oder mehr elektrische Motorradmodelle einzuführen, und strebt an, den Jahresabsatz von elektrischen Modellen innerhalb der nächsten fünf Jahre auf 1 Million Einheiten und ab 2030 auf 3,5 Millionen Einheiten (entspricht 15 % des Gesamtabsatzes) zu steigern
     
  • Als weltgrößter Motorradhersteller wird Honda die Branche in dieser „Ära der CO2-Neutralität“ weiterhin anführen, indem es mit seinen Elektromotorrädern weiterhin „Freude am Fahren“ bietet und Produkte mit neuem Wert anbietet, indem es das hohe Maß an Kompatibilität nutzt von Softwaretechnologie und elektrifizierten Modellen.
 

Commuter EVs
Honda plant zwischen 2024 und 2025 zwei EV-Modelle für Pendler in Asien, Europa und Japan einzuführen. In Anbetracht des zukünftigen Marktumfelds, der Verwendungsmöglichkeiten und des technologischen Fortschritts untersucht Honda eine Reihe zukünftiger Modelle für den persönlichen Gebrauch, einschließlich solcher, die neben austauschbaren Batterien mit einer Stromquelle ausgestattet sind.



Commuter EMs*4 / EBs*5
In China, dem weltweit größten Markt für Elektromotorräder, werden EMs / EBs als praktische Form der alltäglichen Mobilität weithin angenommen, und Honda bietet solche Produkte an, indem es seine lokale Lieferanteninfrastruktur und Entwicklungs- / Fertigungsbetriebe nutzt. Mit der Erwartung, dass die Nachfrage nach EMs / EBs weltweit zunehmen wird, plant Honda, bis 2024 insgesamt fünf kompakte und erschwingliche EM- und EB-Modelle in Asien, Europa und Japan sowie in China einzuführen.



 

FUN EVs
Neben Elektrofahrzeugen für Pendler entwickelt Honda aktiv elektrifizierte Modelle in der Kategorie „FUN“. Basierend auf seiner derzeit in der Entwicklung befindlichen FUN EV-Plattform plant Honda, zwischen 2024 und 2025 insgesamt drei große FUN EV-Modelle in Japan, den USA und Europa einzuführen Fahrfreude an die nächste Generation.




 

*4 Elektromoped-Kategorie. Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h - 50 km/h

 

*5 Kategorie Elektrofahrräder, ohne Fahrräder mit Elektrounterstützung. Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h oder weniger.






 

Die neue CB750 Hornet landet auf der Intermot

04.10.2022




Honda hat heute auf der Intermot in Köln die mit Spannung erwartete brandneue CB750 Hornet vorgestellt und markiert damit die Rückkehr zu einem der eindrucksvollsten Modellnamen des Motorradsports.

Die Hornet ist schnell, wendig, macht Spaß und garantiert Fahrspaß in jeder Fahrsituation dank eines erstklassigen Leistungsgewichts in Kombination mit der Ausgewogenheit, Stabilität und dem agilen Handling, für die Honda seit langem bekannt ist.

Der brandneue, kompakte und leichte Parallel-Zweizylinder-Motor mit 755 ccm Hubraum vereint viel Honda-Ingenieurskunst auf kleinem Raum. Der traditionelle Top-End-Hornet-Stich lebt weiter, mit einer Spitzenleistung von 67,5 kW, die bei 9.500 U/min ankommt. Es ist jetzt mit einem knallharten Drehmoment über den gesamten Drehzahlbereich (Höchstwert von 75 Nm um 19.250 U/min) gekoppelt, um die Art von Benutzerfreundlichkeit im niedrigen bis mittleren Drehzahlbereich zu bieten, die eine freudige Beschleunigung in einer Vielzahl von Fahrsituationen bietet.

Der neue Motor ist vollgepackt mit Hondas technischem Know-how. Die 270°-Kurbel und die ungleichmäßige Zündreihenfolge erzeugen ein „V-Twin-ähnliches“ Pulsgefühl für maximalen Charakter und – zusammen mit dem maßgeschneiderten Auspuff – einen ansprechenden Soundtrack; patentierte Vortex-Strömungskanäle verteilen den Luftstrom gleichmäßig in der Airbox, um eine messerscharfe Gasannahme und Aufnahme zu liefern; die Doppelzylinder profitieren von einer Nickel-Siliziumkarbid-Beschichtung, die von der CBR1000RR-R Fireblade übernommen wurde; Intelligentes Packaging und das 8-Ventil-Unicam-Kopflayout liefern all dies in einer ultrakompakten Einheit.

Der neue Motor wird von einem brandneuen, leichten Stahl-Diamant-Rahmen getragen, der nur 16,6 kg wiegt und so abgestimmt ist, dass er der Leistung des neuen Motors vollen Ausdruck verleiht. Die Agilität und das Feedback werden durch Showa 41 mm Separate Function Fork Big Piston (SFF-BPTM) USD-Gabeln unterstützt, die an den neuen oberen und unteren Gabelbrücken festgeklemmt sind. Den Spaßfaktor maximiert auch ein hinterer Dämpfer mit einstellbarer Vorspannung, der über Pro-Link zusammen mit einer neuen Stahlschwinge funktioniert.

Fahrspaß, Praktikabilität und Besitzerstolz werden durch eine umfangreiche Spezifikationsliste gesteigert, die von einem 5-Zoll-TFT-Farbdisplay angeführt wird, das alle wichtigen Informationen anschaulich liefert und die Verwaltung aller Systeme ermöglicht. Konnektivität ist in Form des Honda Smartphone Voice Control-Systems sowohl für Android- als auch (zum ersten Mal) für iOS-Geräte verfügbar. Die gesamte Beleuchtung ist LED; Die Blinker werden automatisch gelöscht und beinhalten auch ein Not-Aus-System für mehr Sicherheit des Fahrers.

Die neue Hornet verfügt außerdem über 3 Standard-Fahrmodi mit voreingestellten Kombinationen aus Motorleistung, Motorbremse und Honda Selectable Torque Control mit integrierter Wheelie-Steuerung. Ein vierter „Benutzer“-Modus ermöglicht es dem Fahrer, seine bevorzugte Kombination entsprechend den Bedingungen und dem Fahrstil auszuwählen.

Mit dem Styling unter der Leitung des Forschungs- und Entwicklungszentrums von Honda in Rom – das auch hauptsächlich für erfolgreiche Produkte wie die Africa Twin, X-ADV und Neo Sports Café Naked-Serie verantwortlich ist – ist die neue Hornet ein scharfer, zeitgemäßer Ausdruck technischer Schönheit mit Silhouette, Linien und Formgebung in kompakter, aggressiver Proportion. Der scharf geschnittene Kraftstofftank, der von der Form eines Hornissenflügels inspiriert ist, ist ein charakteristisches Merkmal. Von der aggressiv abgewinkelten Bugverkleidung bis zum rasiermesserscharfen, minimalen Heck gibt es überall Zeichen von Spannung und Aggression, die die sportliche Absicht der Hornet unterstreichen.

Für die CB750 Hornet wird eine vollständige Palette an offiziellem Zubehör erhältlich sein, darunter drei Pakete – Sport, Style und Touring – um den Absichten jedes Fahrers gerecht zu werden. Es wird in vier Farben erhältlich sein: Pearl Glare White, Graphite Black (beide mit einem edlen Metallic Red Flame-Rahmen und eloxierten Red-Gabeln), Matte Iridium Grey Metallic und Mat Goldfinch Yellow.

Der Name Hornet ist tatsächlich zurück, in einem Paket, das mit Sicherheit ein weiteres aufregendes Kapitel in seiner illustren Geschichte aufschlagen wird.